Naturpfad

Ein Rätsel zur guten Nacht

Bin gespannt, wer das heutige Rätsel lösen kann. Die Auflösung kommt dann morgen Abend.

Viel Spaß beim Raten

Des Rätsels Lösung:

Es ist ein Eisblock, der in einem Plastikbeutel gemacht wurde und dazu gibt es eine kleine Geschichte.

Ein besonders schlauer Nachbar meinte zu mir, wenn das Eis im Nordpolarmeer schmilzt, steigt der Meeresspiegel um mehrere Meter an. Es ging bei der Behauptung nicht um das Eis des Südpolargebietes, Grönland und sonstiger Gletschergebiete. Er wollte mir nicht glauben, dass sich dann mit dem Meeresspiegel gar nicht tut, der bleibt nämlich gleich. Daraufhin habe ich 200 ml Wasser in einen Plastikbeutel eingefroren, der mir dann so gut gefiel, dass ich ihn erstmal fotografiert habe, und dann in eine Glasschale mit Wasser gelegt. Der Wasserstand wurde markiert, damit er ihn vergleichen kann, wenn das Eis geschmolzen ist. Bisher hat er sich nicht gemeldet.

Das Making Off

Der Eisblock wurde in einem Milchkännchen fixiert und der Hintergrund (weißes Papier) mit einem kleinen Beamer interessanter gestaltet. Für das Rätsel wurde der Ausschnitt etwas verkleinert und in s/w konvertiert

48 thoughts on “Ein Rätsel zur guten Nacht

    1. Gerhard Reimann Post author

      Was wären wir ohne Fantasie? Wir können uns die Welt nach unseren Wünschen gestalten und wenn wir dann die Augen wieder öffnen sieht vieles anders aus. Leider daneben

  1. putetet

    Ich schätze mal, dir ist das Schnapsglas heruntergefallen und das ist eine Makroaufnahme von der Bruchstelle 😀 Kann natürlich auch ein angetauter Eiswürfel sein. :-/
    LG Alexander

  2. Gerhard Reimann Post author

    Es handel sich hier, wie die meisten bereits erraten haben, um einen kleinen Eisblock. Das Making Off und eine kleine Geschichte dazu habe ich im Blog aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: