Naturpfad

Gefroren

Der große Vorteil bei Frost, man kann Wege entlang gehen, was bei normalem Wetter nur in kniehohen Gummistiefeln möglich wäre. Ist ja nicht alles schlecht. Beeindruckend, was so ein Harvester für Schäden hinterlässt, wo der war, kann nichts anderes mehr lang.

10 thoughts on “Gefroren

  1. puzzleblume

    Die übergrossen Erntemaschinen richten überall Schäden an, die zu wenig beachtet werden. Verdichtete Böden als Folge bekommen die Land- und Forstwirte ja erst später zu spüren, und dann kann es ja keiner beweisen, wer schuld ist daran, dass z.B. der Wasserhaushalt im Boden nicht mehr ausgeglichen werden kann, und irgendwo Wasser stehenbleibt, während woanders Boden wegrutscht.

    1. Gerhard Reimann Post author

      Da gibt es noch viel mehr Probleme und viele Landwirte wissen das auch, nur tun sie nicht dagegen. Der Boden wird in nicht allzu langer Zeit nichts mehr leisten können

  2. zimmermannmon

    Ganz schön frostig, der Winter hat uns wirklich noch voll im Griff.
    Schöne Bilder, aber echter Mist mit den Schäden vom Harvester, das müßte doch alles nicht sein!

  3. Ewald Sindt

    Das sind gewaltige Schäden, die dort verursacht werden. Man sollte zurück auf die Kaltblüter kommen. Die Zerstörungen von Militärfahrzeugen in den Übungsgeländen wollen wir gar nicht erst reden.
    Lieben Gruß, Ewald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: