Naturpfad

Entenrennen (Video)

5000 kleine Plastikenten hasten nach dem Startschuss durch die Lainsitz im Gabrielental bei Weitra dem Ziel entgegen. Dieses jährliche Ereignis ist ein Vergnügen alle Altersgruppen, kulinarische Spezialitäten runden das Ganze ab.

 

14 thoughts on “Entenrennen (Video)

    1. Gerhard Post author

      Es ist wirklich ein Spaß für die ganze Familie. So ganz direkt stand er nicht davor, aber als er den Ladestock in den Lauf schob dachte ich schon ganz deutlich an meinen Unfall. Diese Kanonen werden übrigens heute noch gebaut und sind hier bis zum Kaliber 10,5 cm frei käuflich, Mörser sogar bis 35 cm!

  1. ellen

    Putzig wie die Enten durchs Wasser purzeln..ein Bild für die Götter, das war sicher ein Spaß.
    Schöner, gelungener Film ..die Musik passt gut dazu, war nicht aufdringlich sondern fröhlich leicht und locker.

    1. Gerhard Post author

      Danke, mit der Musik ist immer das Problem. Sie muss legal sein und einigermaßen passen, sonst braucht man das gar nicht veröffentlichen. Die Entenrennen sind gar nicht so selten, wenn man in Internet schaut gibt es sie an vielen Orten. Für die Kinder war das ein Riesenspass.

  2. Sindt Ewald

    Das habe ich schon mal in Grenaa/DK gesehen, das war auch ein Heidenspaß… 😊
    Lieben Gruß, Ewald

    1. Gerhard Post author

      Diese Rennen sind schon eine witzige Sache. Die Organisation und die vielen Helfer, die benötigt werden, um auch die letzte verlorene Ente zu retten sind ein erheblicher Aufwand. Den Spaß ist es wohl wert.

    1. Gerhard Post author

      Die Siegerente ging leer aus, für das Los mit der richtigen Nummer gab es einen Reisegutschein im Wert von 1000,- €.

  3. Monika

    Ach, ist das herzig!!! Welch ein Spaß für die Kinder, natürlich für die Erwachsenen auch, sieht entzückend aus, wie sich der ganze Entenschwarm da auf den Weg macht!
    Hast du ein tolles Video draus gemacht, so richtig stimmig mit der Musik!
    Danke für den Spaß, liebe Grüße
    Monika.

    1. Gerhard Post author

      Danke, es macht mir auch Spaß, Videos zu machen. Es sind völlig neue Möglichkeiten zu berichten.

  4. Pingback: Blogrückblick 20. August | Tempest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: