Naturpfad

Kein Interesse?

Vor fast drei Monaten fotografierte ich dieses unbrauchbar gemachte Kinderfahrrad und berichtete darüber in meinem Blog (Unbrauchbar gemacht).
Es ist immer noch an der selben Stellen, nur die Position hat sich geändert. Es scheint weder dem Besitzer noch irgend jemand Anderen zu interessieren und es wird wohl irgendwann „weggerostet“ ein.
Wo ist das Gefühl für Werte geblieben?

Bei diesem Fahrrad handelt es sich nicht um einen Einzelfall, an vielen weiteren Stellen in der näheren Umgebung kann man ähnliche und schlimmere Fälle beobachten.

14 thoughts on “Kein Interesse?

    1. Gerhard Post author

      Der Staat leistet ganze Arbeit bei der Zersplitterung unserer Gesellschaft und weil es keinen Zusammenhalt mehr gibt, interessiert es Niemanden mehr.

  1. african queen

    Melde hier mein Interesse an, kommst du mit einem funktionsfähigen Fahrrad vorbei, dann nehme ich es dir ab!!!!!
    Ein Zeichen unserer “ Überfluss Gesellschaft“ alles muss man haben, alles scheint möglich, aber alles scheint wertlos
    geworden zu sein.

    1. Gerhard Post author

      Eine Wegwerfgesellschaft ohne Wertegefühl.
      Mein Fahrrad brauche ich noch, sonst gerne.

  2. Holda Stern

    Bei uns um die Ecke lag auch so ein zerstörtes Teil. Ich habe mich jedoch gefragt, ob hier nicht jugendliche „Diebe“ am Werk waren, die im Anschluss ihre Beute „spaßeshalber“ zerstörten … so etwas kenne ich aus einer Studentenstadt, warum sollen andere Betrunkene usw. das nicht tun?

    1. Gerhard Post author

      Diese Fahrräder sind alle angeschlossen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Diebe ihre Beute anschließen und dann zerstören. Das sieht eher nach Taten von Bildungsverweigerern aus.

  3. Monika

    Da kann man nur fassungslos den Kopf schütteln, Bilder einer Wegwerfgesellschaft, die mir immer Gänsehaut verursacht, weil ich denke, auf diese Art und Weise geht man auch mit zwischenmenschlichen Beziehungen um. Wenn man dann noch zu irgendwelchen Themen die unsäglichen Kommentare auf Facebook liest, zweifelt man endgültig daran, daß der Mensch noch ein „höheres“ Wesen mit Intelligenz und Einfühlungsvermögen ist. Im Kleinen fängt es eben an!
    Danke fürs zeigen und liebe Grüße
    Monika.

    1. Chris

      Diese Fahrräder stehen (bzw. liegen) wohl stellvertretend für unsere gesellschaftliche Entwicklung.
      Wertschätzung geht verloren, immer weniger Empathie, mehr Egoismus und Aggressivität – ausgelöst meist durch narzisstische Individuen die an Führungspositionen genau das auslösen.
      Es liegt an uns allen, wieder mehr Mitgefühl, Menschlichkeit, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft an den Tag zu legen – für eine FRIEDLICHE Gesellschaft.
      Jede(r) kann in seinem direkten Umfeld einen POSITIVEN Beitrag dazu leisten.
      FRIEDEN. MENSCHLICHKEIT. GEMEINSCHAFT.

      1. Gerhard Post author

        Stellvertretend ist eine gute Beschreibung. Kurz gesagt, die Gesellschaft liegt zerstört am Boden und ist dazu noch festgebunden.

    2. Gerhard Post author

      Intelligenz oder Einfühlungsvermögen wird wohl immer weniger werden, Rücksichtslosigkeit und fehlende Wertschätzung ist immer mehr im Kommen. Das mit den „höheren Wesen“ ist da beim besten Willen nicht erkennbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: