Naturpfad

Durbar-Platz Kathmandu (वसन्तपुर दरवार क्षेत्र)

Etwa 50 Tempel, Paläste, Pagoden, Höfe und Straßen stammen aus dem 12. bis 18. Jahrhundert, waren meist aus Holz und zeigten die Kunstfertigkeiten der Newar (nepalische Ethnie) . Die Residenz der Könige befand sich immer im Zentrum der Stadt.
Beim Erdbeben am 25. April 2015 wurden große Teile dieses Weltkulturerbes zerstört. Einige konnten bereits wieder restauriert werden, doch vieles ist für immer verloren.


About 50 temples, palaces, pagodas, courtyards and streets date from the 12th to the 18th century, were mostly made of wood and showed the artistry of the Newar (Nepalese ethnicity). The residence of kings was always in the center of the city.
During the earthquake on April 25, 2015, large parts of this world heritage were destroyed. Some have already been restored, but much is lost forever.


Bewegt man sich wenige hundert Meter von den Touristenorten weg, sieht man das echte Kathmandu. Winzige Geschäfte, Lokale und Handwerksbetriebe halten die Stadt am Leben.


A few hundred meters away from the tourist places, you can see the real Kathmandu. Tiny shops, pubs and craft shops keep the city alive.


6 thoughts on “Durbar-Platz Kathmandu (वसन्तपुर दरवार क्षेत्र)

    1. gerhard Post author

      Danke. Das mit dem Liken funktioniert bei mehreren nicht, warum auch immer, hab noch nicht herausfinden können, warum das so ist.
      Liebe Grüße Gerhard

  1. Monika

    Welch ein buntes, fröhliches Bild, daß sich dort an den Tempeln, Pagoden, Höfen und Straßen bietet, auch die Farben sind bezaubernd.
    Das echte Kathmandu hat mir sehr gefallen.
    Du mußt eine wunderbare Zeit dort gehabt haben, die Bilder sprechen davon.
    Liebe Grüße
    Monika.

    1. gerhard Post author

      Die Zeit dort war so schön, dass ich mit der Planung einer weiteren Reise für das nächste Jahr bereits dort begann. Ich muss dort unbedingt viel tiefer „eintauchen“.
      Liebe Grüße Gerhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: