Naturpfad

Budhanilkantha (बुढानिलकण्ठ)

Budhanilkantha ist bekannt durch eine fünf Meter große schwarze Steinfigur des Vishnu Narayana, die auf einer zusammengerollten siebenköpfigen Schlange in einem künstlichen Wasserbecken schläft.  In seinen vier Armen hält Vishnu die Symbole der Macht: Diskus, Muschelhorn, Keule und Lotossamen. Der Zugang zur Figur ist nur Hindus erlaubt. Am Fussende des Vishnu legen die Gläubigen ihre Opfergaben ab und verrichten ihre Gebete.
Die Warteschlange zum Heiligtum war unglaublich lang. Rings um den abgezäunten Wasserbecken werden viele hinduistische Rituale abgehalten, Musik aus dröhnenden Lautsprechern, Musikgruppen und durchziehenden Musikanten spielen alle gleichzeitig ihre unterschiedliche Musik. Für Europäer scheint das alles sehr befremdlich, meine hinduistischen Begleiter waren begeistert.
Einen Blick auf das Heiligtum war nur schwer möglich und mit meiner Kamera hatte ich keine Möglichkeit zum Fotografieren.


Budhanilkantha is known for its five-meter-tall black stone figure of Vishnu Narayana sleeping on a coiled seven-headed snake in an artificial pool of water. In his four arms, Vishnu holds the symbols of power: discus, conch, club and lotus seed. Access to the figure is only allowed to Hindus. At the foot of the Vishnu, the faithful lay down their offerings and perform their prayers.
The queue of the faithful was incredibly long. Around the fenced pool, many Hindu rituals are held, music from booming loudspeakers, groups of musicians and passing musicians play their different music at the same time. For Europeans it all seems very strange, my Hindu companions were thrilled.
A view of the sanctuary was difficult and with my camera I had no opportunity to take pictures.



Vor dem Tempel befand sich ein typischer nepalischer Straßenmarkt.

In front of the temple was a typical Nepalese street market.


3 thoughts on “Budhanilkantha (बुढानिलकण्ठ)

    1. gerhard Post author

      Wenn man ständig in grauer Umgebung lebt, erscheint das ganz Leben trist. Anders bei vielen bunten Farben, da kommt einfach mehr Freude auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: