Naturpfad

Galeshwor (गलेश्वोर)

Gut durchgerüttelt haben wir Galeshwor erreicht. Hier, entland am Fluss Kali Gandaki, verlief über Jahrhunderte eine wichtige Handelsroute zwischen Tibet und Indien. Vom einstigen Treiben ist nicht mehr viel zu sehen, viele der Dorfbewohner suchen ihr Glück in den Städten oder auch in den benachbarten Ländern.
Hier starten wir morgen früh unsere 16-tägige Trekking Tour.


Well shaken we reached Galeshwor. Here, along the Kali Gandaki River, has been an important trade route between Tibet and India for centuries. There is not much to see from the hustle and bustle, many of the villagers seek their fortune in the cities or in neighboring countries.
Tomorrow morning we start from here our 16-day trekking tour.



2 thoughts on “Galeshwor (गलेश्वोर)

  1. african queen

    bei deinem training als Wanderer und Bergwanderer vermutlich kein Problem, aber sicher schon eine Herausforderung.
    Folge dir mit Bewunderung und dass du uns teilhaben lässt.
    liebe Grüsse

    1. gerhard Post author

      Meine Bergwanderungen hier waren schon mal ein gutes Training, unsere Wege führen hier fast alle über Stufen mit kurzen Wegstrecken in den Ebenen. Das bedeutet täglich etwa fünftausend Stufen hoch zu gehen, abwärts ebenfalls einige tausend, zum Schluss der Tour entsprechend umgekehrt. Damit hatten wir nicht gerechnet.
      Die Dörfer werden hier nur mit Trägern versorgt und bei schlechter Witterung könnte man das bei diesen Steigungen ohne Stufen kaum machen. Ich bin jedenfalls froh, dass mein Hauptgepäck getragen wird und ich nur mit acht Kilo auf dem Rücken unterwegs bin.
      Liebe Grüße Gerhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: