Naturpfad

Mein Freund der Baum ist tot

Vor vier Jahren entdeckte ich dieses entzückende Paar. Ein Baum und ein Felsen eng umschlungen an einem Wegrand. Jedes mal, wenn ich dort vorbei kam, freute ich mich über diesen Anblick, Ich wusste, dass diese Liebe irgendwann vorbei sein würde, Felsen leben nun mal länger, nur dass es nun so plötzlich kam, stimmte mich schon traurig.


I discovered this lovely couple four years ago. A tree and a rock are closely entwined on a roadside. Every time I came over there I was happy about this sight, I knew that this love would not be for ever, rocks now live longer, only that it came so suddenly now made me sad.


Das war im Februar 2016 / That was in February 2016
Das war im Februar 2016 / That was in February 2016
..und so sieht es jetzt aus / ..and this is what it looks like now
..und so sieht es jetzt aus / ..and this is what it looks like now


9 thoughts on “Mein Freund der Baum ist tot

    1. gerhard Post author

      Ja, ich auch. In den meisten Fällen ist es nur erfreulicher
      Liebe Grüße
      Gerhard

  1. Syntaxia

    So traurig! Warum man ihn wohl abgesägt hat!
    Das Lied mochte ich schon als Kind sehr…

    ..grüßt Syntaxia (mit Ohrwurm für heute)

    1. gerhard Post author

      Der Baum war bereits vom Käfer befallen und dann geht es meist sehr schnell mit der Ausbreitung. Hier hat man dann gleich eine größere Fläche abgeholzt.
      Liebe Grüße
      Gerhard

  2. Monika

    Ach, das ist wirklich ein trauriger Anblick, lieber Gerhard, wie schade, daß du nun doch so schnell deinen Baumfreund verloren hast. So eine schöne Symbiose zwischen Baum und Fels, nun ist der Fels verwaist. Frage ich mich gerade auch, warum man ihn abgesägt hat.
    Das Lied von Alexandra zählt zu meinen Lieblingsliedern von ihr.
    Liebe Grüße
    Monika.

    1. gerhard Post author

      Zu dem Felsen wird sich irgendwann ein neuer Freud hinzugesellen. Leider ist hier in der Region der Käferbefall recht stark und der Baum war leider auch davon betroffen. Ein paar Kilometer weiter in Tschechien gibt es viel weniger Befall, das liegt wohl an der Art der Bewirtschaftung.
      Liebe Grüße
      Gerhard

  3. joefloki

    Mein Beileid, aber: Take it easy – im Leben ist ohnehin alles vergänglich, auch das Leben selbst……..

    1. gerhard Post author

      Danke, ich werde den Verlust des Baumes überstehen, mit dem Leben sieht es wohl anders aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: