Naturpfad

Der Ehrenpreis

Der Ehrenpreis ist ein vielseitiges Heilkraut, welches  in Vergessenheit geraten ist. In alten Büchern wird er oft auch Allerweltsheil genannt, weil seine Heilkräfte sind sehr vielseitig sind. Er wird innerlich als Tee oder Saft und äußerlich in Form von Umschlägen und Badezusätzen angewendet.
Helfen soll es gegen Blasenentzündungen, Bronchitis, Ekzeme, Fußpilz, Gicht, Hautentzündungen, Hautprobleme, hohe Cholesterinwerte, Husten, Magen­schleimhaut­entzündungen, Nervosität, Nierenprobleme, Rheuma, Schuppenflechte, Verbrennungen, Wunden, Zahnfleischentzündungen.

6 thoughts on “Der Ehrenpreis

    1. Gerhard Post author

      Bei den alten Rezepturen aus der Natur bin ich da weniger skeptisch. Das was uns die Pharmaindustrie mit ihren vielen „unerwünschten“ (Neben)Wirkungen anbietet, ist oft schlimmer, als das eigentliche Problem.

  1. Monika

    Heilkräuter und ihre Rezepturen interessieren mich immer sehr! Ich denke, die Natur hält da schon eine prima Apotheke für uns bereit, kostenlos und ohne Nebenwirkungen, natürlich nur, wenn man sich damit auskennt.
    Ehrenpreis ist auch ein schönes Blümchen, du hast es toll in Szene gesetzt!
    Liebe Grüße
    Monika.

    1. Gerhard Post author

      Ich finde das auch total spannend. Im Juli/August werden hier Kräuterführungen gemacht, da bin ich auf jeden Fall dabei.
      LG Gerhard

      1. Monika

        Oh, klasse, die Kräuterführungen, da wirst du bestimmt viel Freude bei haben!
        Liebe Grüße und einen schönen Feiertag gewunschen,
        Monika.

        1. Gerhard Post author

          Freue mich schon drauf, muss da wohl öfter mitmachen, damit ich mir das alles merken kann.
          Wünsche Dir auch noch einen schönen Feiertag, Gerhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: