Naturpfad

Morgenstimmung

Morgens 5 – 8 Grad und am Tage fast dreißig. Das ideale Wetter für Frühnebel. An diesem Teich konnte ich einfach nicht vorbeifahren, ohne ihn fotografiert zu haben. 

15 thoughts on “Morgenstimmung

  1. Holda Stern - Sabina

    Nebelbilder erinnern mich immer an den Maler Caspar David Friedrich. Geheimnisvolle Bilder und Romantik…Liebe Grüße von Holda Stern

  2. Monika

    Oooh, die ersten Nebelbilder in diesem Herbst, wie wunderschön! Eine herrliche Stimmung, ich mag das sehr gerne! „Graue Nebel wallen, kühler weht der Wind….“!
    Liebe Grüße
    Monika.

  3. Chris P

    Sehr stimmungsvoll und mystisch.
    Ich hatte ja das Glück, dass ich im Nationalpark Thayatal nach einem Gewitter auch solche Aufnahmen machen konnte.
    Das kommt auf Fotos schon sehr gut aber wenn man dieses Schauspiel real, also direkt in der Natur, erlebt dann spürt man eine enorme Kraft und Energie.
    Das ERDET.

    1. Gerhard Post author

      Wenn man Naturschauspiele erlebt und sie fotografisch festhält kommt einfach nicht das Gefühl rüber, wie es beim Erleben war, ist irgendwie schade. Wer nicht dabei war, kann oft gar nicht verstehen, was an diesem Bild so besonders ist, dem fehlt eben das erlebte Gefühl.

Schreibe einen Kommentar zu ellen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: